top of page

Aktuell

Purgatorium Kaser

Lesung Kasers Werke im Rahmen des transart23

Rund 1000 Seiten umfasst das literarische Gesamtwerk von Norbert Conrad Kaser: 1000 Seiten voller Schmerz, Sehnsucht und Anklage, die auch vier Jahrzehnte nach Ableben des Autors noch rasiermesserscharf gesellschaftliche Widersprüche sezieren und zeitlos von den Verwerfungen der Existenz erzählen. Im Versuch die Gesamtheit von Gedichten, Prosa und Briefen zu verdichten, verwandelt Regisseur Andrea Bernard den Taberhof in Flaas für 12 Stunden in das purgatorium kaser: Eine immersive Installation, in der mit Lesungen, szenischen Einrichtungen und musikalisch-schauspielerischen Interventionen Kasers literarischer Kosmos erfahrbar wird. Eine brodelnde Kompression einer widerspenstigen Zerrissenheit.

transart.png

Sonntag 24.09

08:00 Uhr →  20:00 Uhr

Flaas / Valas

Taberhof Flaas, Flaas 2

See location →

 

Performers

Patrizia Pfeifer, Sebastian Malfer, Freddy Redavid, Giulia Tornarolli

 

With

Choirs, theatre groups and Musikkapellen from Flaas / Valas and local area

 

Composition and sound design

Martenot

 

Light design

Melissa Pircali

 

Director

Andrea Bernard

 

Dramaturg

Matthias VieiderJenesien

bottom of page